Information  X 
Enter a valid email address

Qiagen N.V. (0H1Z)

  Print      Mail a friend       Annual reports

Monday 08 February, 2010

Qiagen N.V.

QIAGEN meldet erfolgreiche Geschäftszahlen fü...




Qiagen N.V. / QIAGEN meldet erfolgreiche Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2009 verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. 


Umsatz im Geschäftsjahr 2009 übersteigt erstmalig die Milliardengrenze

Venlo,  die Niederlande, 8. Februar 2010 - QIAGEN N.V. (Nasdaq: QGEN; Frankfurt,
Prime  Standard: QIA)  gab heute  die Ergebnisse  für das zum 31. Dezember 2009
endende vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2009 bekannt.

Der  konsolidierte Umsatz für  das vierte Quartal  2009 übertraf die Erwartungen
und  der  konsolidierte  Umsatz  und  der  bereinigte  Gewinn  je  Aktie für das
Geschäftsjahr  2009 lagen am oberen Ende der Erwartungen, die das Unternehmen am
9. November  2009 kommuniziert  hatte.  Der  konsolidierte  Umsatz übersprang im
Geschäftsjahr  2009 zum ersten Mal in der  Geschichte des Unternehmens die Hürde
von einer Milliarde Dollar.

Das vierte Quartal 2009
+------------------------------------------------------------------------------+
|QIAGENs Ergebnis für Q4 2009                                                  |
+------------------------------------------------------------------------------+
|in Millionen US$, ausgenommen                                                 |
|Gewinn je Aktie                   Q4 2009 Q4 2008                     Wachstum|
+------------------------------------------------------------------------------+
|                                                                              |
|                                                                              |
|Umsatzerlöse                        289,1   237,2                          22%|
|                                                                              |
|Umsatzerlöse unter konstanten                                                 |
|Wechselkursen                       272,1   237,2                          15%|
|                                                                              |
|Operativer Gewinn, bereinigt         83,4    66,6                          25%|
|                                                                              |
|Gewinn, bereinigt                    57,6    43,7                          32%|
|                                                                              |
|Gewinn je Aktie, bereinigt(                                                   |
|)(US$)                               0,24    0,22                           9%|
|                                                                              |
|                                                                              |
+------------------------------------------------------------------------------+

 Informationen zu den bereinigten Zahlen entnehmen Sie bitte den dieser
 Mitteilung beigefügten Tabellen.




Im  vierten  Quartal  2009 stieg  der  konsolidierte  Umsatz des Unternehmens im
Vergleich  zum  Vorjahresquartal  um  22% von  US$237,2  Millionen  auf US$289,1
Millionen.  Bereinigt um den positiven Einfluss von Wechselkurseffekten wäre der
Umsatz  im vierten Quartal  2009 im Vergleich zum  Vorjahr um 15% gewachsen. Das
berichtete  operative Ergebnis stieg  im vierten Quartal  2009 um 6% von US$40,4
Millionen im Vorjahresquartal auf US$42,9 Millionen und der konsolidierte Gewinn
stieg  um 80% von  US$24,7 Millionen  auf US$44,5  Millionen im  vierten Quartal
2009. Der   Gewinn   je   Aktie   (diluted   earnings   per   share)   stieg  im
Vergleichszeitraum  um 50% von US$0,12 auf  US$0,18 bei einem gewichteten Mittel
der  ausgegebenen Aktien von  202,0 Millionen im vierten  Quartal 2008 und einem
gewichteten  Mittel  der  ausgegebenen  Aktien  von  241,0 Millionen  im vierten
Quartal 2009.

Auf  bereinigter Basis stiegen  das Betriebsergebnis im  vierten Quartal 2009 um
25% von  US$66,6 Millionen im  Vergleichszeitraum auf US$83,4  Millionen und der
Gewinn  um 32% von  US$43,7 Millionen  auf US$57,6  Millionen im vierten Quartal
2009. Der  bereinigte Gewinn je Aktie stieg von US$0,22 im vierten Quartal 2008
auf US$0,24 im vierten Quartal 2009.

Das Geschäftsjahr 2009


+------------------------------------------------------------------------------+
|QIAGENs Geschäftsjahr 2009                                                    |
+------------------------------------------------------------------------------+
|in Millionen US$, ausgenommen                                                 |
|Gewinn je Aktie                   FY 2009 FY 2008                     Wachstum|
+------------------------------------------------------------------------------+
|                                                                              |
|                                                                              |
|Umsatzerlöse                      1.009,8   893,0                          13%|
|                                                                              |
|Umsatzerlöse unter konstanten                                                 |
|Wechselkursen                     1.038,6   893,0                          16%|
|                                                                              |
|Operativer Gewinn, bereinigt        296,1   252,7                          17%|
|                                                                              |
|Gewinn, bereinigt                   199,6   163,3                          22%|
|                                                                              |
|Gewinn je Aktie, bereinigt(                                                   |
|)(US$)                               0,93    0,80                          16%|
|                                                                              |
|                                                                              |
+------------------------------------------------------------------------------+

 Informationen zu den bereinigten Zahlen entnehmen Sie bitte den dieser
 Mitteilung beigefügten Tabellen.



Im  zum 31. Dezember endenden Geschäftsjahr  2009 stieg der konsolidierte Umsatz
des  Unternehmens um  13% von US$893,0  Millionen im Vergleichszeitraum 2008 auf
US$1.009,8   Millionen   in   2009. Bereinigt  um  den  negativen  Einfluss  von
Wechselkurseffekten  wäre der Umsatz für das Geschäftsjahr 2009 im Vergleich zum
Vorjahr  um  16% gewachsen.  Das  operative  Ergebnis  stieg  in 2009 um 24% von
US$145,7  Millionen auf US$180,2 Millionen und  der konsolidierte Gewinn um 55%
von  US$89,0 Millionen  in 2008 auf  US$137,8 Millionen  in 2009. Der  Gewinn je
Aktie  stieg  um  45% von  US$0,44  auf  US$0,64 im Geschäftsjahr 2009 bei einem
gewichteten  Mittel der ausgegebenen Aktien von 204,3 Millionen im Geschäftsjahr
2008 und einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 213,6 Millionen in
2009.

Auf  bereinigter Basis stieg das  Betriebsergebnis im Geschäftsjahr 2009 um 17%
von  US$252,7  Millionen  im  Vergleichszeitraum  auf US$296,1 Millionen und der
Gewinn  um  22% von  US$163,3  Millionen  auf  US$199,6  Millionen  in 2009. Der
bereinigte  Gewinn  je  Aktie  stieg  um  16% von US$0,80 in 2008 auf US$0,93 im
Geschäftsjahr 2009.

QIAGENs  viertes  Quartal  und  das  Geschäftsjahr 2009 beinhalten das operative
Ergebnis   aus   der   Geschäftstätigkeit   kürzlich   erworbener   Unternehmen,
insbesondere  der im Dezember 2009 erworbenen  SABiosciences Corporation, der im
September  2009 erworbenen DxS Ltd. und der im Juli 2008 erworbenen Corbett Life
Sciences.   Tabellen  zur  Überleitung  der  berichteten  Ergebnisse,  die  nach
gemeinhin  gültigen Prinzipien der Berichterstattung  (US GAAP) erstellt wurden,
zu den bereinigten Ergebnissen befinden sich im Anhang der Pressemitteilung.

"2009  war ein sehr erfolgreiches Jahr  für QIAGEN", sagte Peer Schatz, QIAGEN's
Chief  Executive  Officer.  "Der  Umsatz  und  der bereinigte Gewinn zeigten ein
signifikantes   Wachstum   und  der  Umsatz  wuchs  mit  22% schneller  als  der
Marktdurchschnitt.  Ein starkes Wachstum bei Umsatz und bereinigtem Gewinn sowie
ein  organisches Wachstum von  13% bestimmen das bisher  erfolgreichste Jahr der
Firmengeschichte,  das uns auch  über die wichtige  Schwelle von einer Milliarde
Dollar  Umsatz brachte.  Die solide  Basis unserer  organischen Innovationskraft
erlaubt  es uns auch für  2010 und darüber hinaus mit  einem starken Wachstum zu
planen.

Der  größte  Umsatzbeitrag  für  das  Geschäftsjahr  2009 kam von Kunden aus der
molekularen  Diagnostik (ca. 47% unseres  Umsatzes), gefolgt von  Kunden aus dem
akademischen  Umfeld (ca.  26% unseres Umsatzes),  Pharmakunden (ca. 21% unseres
Umsatzes)  und Kunden aus  dem Bereich angewandte  Testverfahren (ca. 6% unseres
Umsatzes).  Das Wachstum  im Umsatz  mit Kunden  aus der  molekularen Diagnostik
wurde getragen von einer starken Nachfrage nach Tests zum gezielten Nachweis von
Erkrankungen   ("Profiling",   insbesondere   Influenza-   sowie   auch   andere
Infektionskrankheiten)  sowie  nach  Vorsorgetests  ("Prevention"  wie  etwa HPV
Screening  and Genotypisierung) und diagnostischen Tests für die personalisierte
Medizin   ("Personalized   Healthcare").  Unsere  Umsätze  mit  Kunden  aus  der
pharmazeutischen  und  biotechnologischen  Industrie  im  Bereich der klinischen
Entwicklung  von Medikamenten zeigten  im vierten Quartal  ein solides Wachstum.
Das  Umsatzwachstum im Bereich akademischer  Forschung war weiterhin stabil, und
wir  erwarten  einen  positiven  Effekt durch internationale Konjunkturprogramme
(Stimulus-Programme), die für die Jahre 2010 und 2011 erwartet werden.

Unsere   Akquisitionsstrategie   bleibt  weiterhin  fokussiert,  konsistent  und
wertschöpfend  und stärkt  das Unternehmen  mit ergänzenden  Technologien, neuen
kommerziellen   Möglichkeiten   und/oder  der  Vergrößerung  der  geographischen
Reichweite.   So   haben   wir  im  Geschäftsjahr  2009 unsere  Kapazitäten  zur
Identifikation  weiterer Zielmoleküle zur Entwicklung neuer Testtechnologien für
die  akademische Forschung  und die  molekulare Diagnostik  weiter ausgebaut. Im
Dezember  2009 haben wir mit der Akquisition der SABiosciences ein Portfolio von
PCR-basierten, auf biologische Wirkungspfade fokussierten Testansätzen erworben,
die höchst effiziente Anwendungen in der Biomarkerforschung und -entwicklung für
die pharmazeutische und biomedizinische Forschung darstellen.

Die Akquisition der DxS Ltd. im September 2009 verband zwei führende Unternehmen
zu   einem   marktführenden   Anbieter   in   einem  Bereich,  der  grundlegende
Veränderungen  für die Gesundheitsfürsorge mit sich bringt: der personalisierten
Medizin ("Personalized Healthcare").

Zusätzlich  haben wir uns im Bereich  der ultraschnellen Vor-Ort-Tests (Point of
Need)  eine sehr vielversprechende  Position aufgebaut. Die  Akquisition der ESE
GmbH  im Januar  2010 erweitert QIAGENs  Instrumentenplattform um ein tragbares,
batteriebetriebenes  und ultra-schnelles Analysesystem. Dieses Gerät kann QIAGEN
Testtechnologien  und -formate verwenden, die auf "Point of Need"-Bedürfnisse im
Gesundheitswesen  und  im  Bereich  angewandte  Testverfahren (Veterinärmedizin,
Lebensmittel-   und   Umwelttests   sowie  Tests  für  biologische  Kampfstoffe)
ausgerichtet  sind. Auch in allen anderen  Situationen, in denen ein Labor nicht
verfügbar ist und molekulardiagnostische Tests im Niedrigdurchsatz und schneller
Ergebnisverfügbarkeit gebraucht werden, ist das Gerät einsetzbar.

Alle  drei Transaktionen bilden strategische Schlüsselelemente im Ausbau unserer
marktführenden   Position  in  den  molekulardiagnostischen  Bereichen  Vorsorge
("Prevention"),  Nachweis von Krankheiten ("Profiling"), personalisierte Medizin
("Personalized Healthcare") und Vor-Ort-Tests (Point of Need). Mit verschiedenen
Plattformtechnologien, die alle Bedürfnisse hinsichtlich Durchsatz, Flexibilität
der  Testtechnologien,  Einfachheit  in  der  Handhabung  und Leistungseffizienz
adressieren,     einem     industrieführenden     Testportfolio     und    einer
Entwicklungspipeline,  die uns kontinuierlich mit neuen Tests versorgt, sind wir
optimal  positioniert,  um  nicht  nur  an  der Entwicklung teilzuhaben, sondern
augenblickliche   und  zukünftige  Trends  in  der  molekularen  Diagnostik  und
akademischen Forschung maßgeblich zu prägen."

"Wir  sind  sehr  zufrieden  mit  dem  Finanzergebnis im Geschäftsjahr 2009. Der
konsolidierte  Umsatz  und  der  bereinigte  Gewinn  je  Aktie  lagen für diesen
Zeitraum  am oberen Ende  der Erwartungen", sagte  Roland Sackers, QIAGENs Chief
Financial  Officer. "Bereinigt um den negativen Einfluss von Wechselkursen, wäre
der  Umsatz für das  Geschäftsjahr 2009 um 16% gewachsen.  Dieses Wachstum wurde
getragen  von einer starken organischen  Wachstumsrate von 13%, bereinigt um den
Verkauf  einiger Produktgruppen im Bereich  der HLA Diagnostik (Transplantation)
im Juli 2009.

Unsere  Umsätze  mit  Verbrauchsmaterialien  zeigten  im  Geschäftsjahr 2009 ein
Wachstum  von  10% (13%  bei  konstanten  Wechselkursen)  und unsere Umsätze mit
Instrumenten  zeigten ein  Wachstum von  37% (42% bei konstanten Wechselkursen).
Der  konsolidierte Umsatz in  Amerika zeigte im  Geschäftsjahr 2009 mit ca. 49%
unseres   Gesamtumsatzes   eine   Wachstumsrate   von  10% (12%  bei  konstanten
Wechselkursen)   und  unser  Umsatz  in  Europa,  der  mit  ca.  36% zu  unserem
Gesamtumsatz  beitrug,  wuchs  um  11% (19%  bei  konstanten Wechselkursen). Die
Nachfrage  in Asien war  erneut stark mit  einem Umsatzwachstum von 39% (36% bei
konstanten Wechselkursen)."

Die Erwartungen für das Geschäftsjahr 2010
Unter  Berücksichtigung der Wechselkurse vom 31. Januar 2010 erwartet QIAGEN für
das   Geschäftsjahr  2010 einen  konsolidierten  Umsatz  zwischen  US$1.120  und
US$1.170  Millionen, was einem Umsatzwachstum im  Vergleich zum Vorjahr von 11%
bis  16% entspricht, und einen bereinigten Gewinn  je Aktie zwischen US$0,90 und
US$0,96.  Der bereinigte Gewinn je Aktie  enthält einen verwässernden Effekt von
US$0,02   aus   der   Akquisition   der   DxS   Ltd.  im  September  2009. Unter
Berücksichtigung    der    Wechselkurse    vom   9. November   2009 (Datum   der
Telefonkonferenz  zum dritten Quartal des  Unternehmens), würden die Erwartungen
für  den konsolidierten Umsatz für das Geschäftsjahr 2010 um ca. US$35 Millionen
höher liegen.

QIAGEN - Sample and Assay Technologies Highlights
·          QIAGEN hat QIAGENcares, ein  Programm im Rahmen der unternehmerischen
sozialen  Verantwortung  zur  Unterstützung  von  Regionen  mit einem dringenden
Bedarf  an effizienten Diagnoselösungen ins Leben  gerufen und die ersten beiden
Projekte bekanntgegeben:
o    QIAGEN und das Chittaranjan National Cancer Institute (CNCI) gründeten eine
Kooperation zur Durchführung des ersten großflächigen Untersuchungsprogramms zur
Gebärmutterhalskrebsvorsorge  für Frauen  im indischen  Kalkutta. Die Initiative
erstreckt sich über fünf Jahre und soll in dieser Zeit 50.000 Frauen erreichen.
o     QIAGEN wird im  Rahmen von QIAGENcares  eine Millionen HPV  Tests über die
nächsten fünf Jahre zur Verfügung stellen.
·          QIAGEN schloss eine  Vereinbarung über die  Lieferung von molekularen
Probenvorbereitungs-  und Testtechnologien für ein nationales Screening-Programm
in  Brasilien,  in  dessen  Rahmen  Blutspenden  auf  HIV  und Hepatitis C (HCV)
PCR-basiert   getestet  werden.  QIAGEN  wird  gemäß  dieser  Vereinbarung  eine
signifikante  Anzahl kompletter Probenvorbereitungs- und Testtechnologien an die
Firma  Bio-Manguinhos, den Hauptlieferanten von Vakzinen und Diagnostikprodukten
für   das   brasilianische  Gesundheitsministerium,  einschließlich  zugehöriger
Instrumente  liefern  sowie  operatives  Know-how  und  Training  anbieten.  Die
Vereinbarung  hat eine  erwartete Laufzeit  von zunächst  fünf Jahren  mit einer
Verlängerungsoption.
·          QIAGEN  erweitert  ihre  strategische  Position  in  der  molekularen
Diagnostik:
o     QIAGEN hat  die Explera  s.r.l. übernommen,  einen führenden  Anbieter von
Produkten  für  die  molekulare  Diagnostik  und  die personalisierte Medizin in
Italien.  Mit  dieser  Akquisition  verdoppelt  QIAGEN  ihre  Vertriebsstärke in
Italien  in der molekularen Diagnostik,  erweitert mit verschiedenen Aktivitäten
das Netzwerk im Bereich der personalisierten Medizin und erhält Zugriff auf eine
Reihe  von  CE-zertifizierten  IVD  (In-Vitro  Diagnostik)  Tests,  die  auf der
Pyrosequenzierung-Technologie basieren.
o     QIAGEN  hat  die  DxS  Ltd.  übernommen,  ein  Unternehmen,  das  auf  die
Entwicklung  und die  Herstellung von  therapiebegleitenden Diagnostika  für die
personalisierte Medizin spezialisiert ist. Mit dieser Akquisition ergänzt QIAGEN
ihre   bestehenden   Aktivitäten  in  der  therapiebegleitenden  Diagnostik  und
übernimmt eine führende Position im Bereich der personalisierten Medizin.
o     QIAGEN hat die  die SABiosciences übernommen.  Diese Transaktion erweitert
QIAGENs  Portfolio um  eine marktführende  Produktpalette von PCR-basierten, auf
spezifische    Krankheiten   sowie   biologische   Wirkungspfade   ausgerichtete
Testansätze,  die  Schlüsselrollen  in  der  biomedizinischen  Forschung und der
Entwicklung zukünftiger Medikamente und Diagnostika spielen.
o     QIAGEN  hat  die  ESE  GmbH  übernommen,  ein  Unternehmen,  das  auf  die
Entwicklung    und   die   Herstellung   von   tragbaren,   batteriebetriebenen,
ultraschnellen  Analysesystemen spezialisiert  ist. Diese  multiplex-fähigen, UV
und  Fluoreszenz  basierenden  optischen  Geräte ermöglichen im Niedrigdurchsatz
molekulardiagnostische  Tests in Praxen,  Notfallaufnahmen, abgelegenen Gegenden
und  in  Situationen,  in  denen  ein  Labor  nicht  verfügbar  ist und schnelle
Testergebnisse gebraucht werden.
·          Während des Geschäftsjahres 2009 hat QIAGEN mehr als 79 neue Produkte
im   Bereich   Probenvorbereitungs-   und   Testtechnologien   (Sample  &  Assay
Technologies) in den Markt eingeführt. Die neuen Probenvorbereitungstechnologien
beinhalteten  Produkte wie z.B. das PAXgene Blood miRNA Kit zur Anwendung in der
Krebs-  und Biomarker- sowie der miRNA-Forschung, das QIAamp Circulating Nucleic
Acid Kit für die Aufreinigung frei zirkulierender DNA für die Forschung oder die
Geburtsvorsorge, wie z. B. der Aufreinigung fötaler DNA aus dem Blut der Mutter.
Zusätzlich  hat  QIAGEN  eine  Reihe  von  diagnostischen  Tests  auf  den Markt
gebracht,   wie   zwei   auf   Multiplexing   und   PCR  basierende  digene  HPV
Genotypisierungstests  mit CE Zertifizierung, einen  CE zertifizierten KRAS Test
und  einen  BRAF  Test  zur  Mutationsanalyse  in  der Krebsbehandlung sowie auf
Pyrosequenzierungstechnologie  basierende  Testtechnologien  zur  epigenetischen
DNA-Methylierungsanalyse.
·          QIAGEN  and  Pfizer  gingen  eine  Vereinbarung zur Entwicklung eines
begleitenden  Diagnostik-Tests für PF-04948568 (CDX-110)  ein, einem sich in der
Entwicklung  befindlichen  Impfstoff  zur  Immuntherapie  für die Behandlung von
Glioblastoma  multiforme (GBM).  Glioblastoma multiforme  ist, mit weltweit rund
25.000 neu  erkrankten  Patienten  pro  Jahr,  die  häufigste  bösartige primäre
Hirntumorerkrankung  bei Erwachsenen.  Pfizers Medikament  PF-04948568, das sich
zur  Zeit  in  der  Entwicklung  befindet,  ist  ein  Peptid-Vakzin, das auf die
tumorspezifische  EGF-Rezeptor Variante  III (EGFRvIII;  Epidermal Growth Factor
Receptor  variant III) zielt. Bei EGFRvIII handelt  es sich um die mutierte Form
des  EGF-Rezeptors. Diese ist ausschließlich in  Krebszellen zu finden und tritt
bei  25 bis 40 Prozent der GBM-Fälle auf.  Das Nachweisverfahren von QIAGEN wird
die   Identifikation   von   jenen   Patienten  erleichtern,  deren  Tumore  die
EGFRvIII-Mutation  aufweisen. Damit wird  die Möglichkeit für  eine gezielte und
stärker personalisierte Behandlung eröffnet.
·          QIAGEN hat eine weltweit exklusive  Lizenz zur Nutzung des Biomarkers
PI3K  von der John Hopkins Universität  erworben und plant, PCR und Echtzeit-PCR
basierende Tests für die therapiebegleitende Diagnostik von Krebsmedikamenten zu
entwickeln.  Eine Reihe  von Studien  lassen vermuten,  dass Mutationen  im PI3K
Onkogen  eine  Indikation  für  eine  erfolgreiche  Therapie mit Antikörpern bei
Patienten  mit Lungen-,  Brust- oder  anderen Krebserkrankungen  darstellen. Die
Lizenz    gilt   weltweit   und   erlaubt   es   QIAGEN,   Partnerschaften   mit
Pharmaunternehmen zur Entwicklung und Vermarktung therapiebegleitender Tests für
neue Medikamente einzugehen.

Telefonkonferenz und Webcast Informationen
Detaillierte  Informationen  zu  QIAGENs  Geschäfts-  und Finanzzahlen werden im
Rahmen  einer vom Unternehmen am 9. Februar 2010 um 15:30 Uhr MEZ durchgeführten
Telefonkonferenz  präsentiert. Die  entsprechenden Präsentationsfolien  sind auf
der  Internetseite  des  Unternehmens  unter  www.qiagen.com/goto/ConferenceCall
<

http://www.qiagen.com/goto/ConferenceCall> verfügbar. Die Telefonkonferenz kann
auch     über     das    Internet    unter    www.qiagen.com/goto/ConferenceCall
<

http://www.qiagen.com/goto/ConferenceCall> mitverfolgt werden.

Verwendung bereinigter Ergebnisse
QIAGEN   hat   regelmäßig  auch  über  bereinigte  Ergebnisse  zur  finanziellen
Entwicklung, sowie über die Ergebnisse unter konstanten Wechselkursen berichtet.
Bereinigte  Ergebnisse sollten  als zusätzliche  Information zu  den berichteten
Ergebnissen   gesehen   werden,  die  nach  gemeinhin  gültigen  Prinzipien  der
Berichterstattung  (US GAAP) erstellt werden, jedoch  nicht als Ersatz für diese
gewertet  werden.  Das  Unternehmen  glaubt,  dass  bestimmte  Bereinigungen für
Sachverhalte vorgenommen werden sollten, die entweder außerhalb der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit  liegen oder hohen  periodischen Schwankungen unterliegen und
damit  die Vergleichbarkeit  der Ergebnisse  mit denen  der Mitbewerber oder mit
früheren    Geschäftsperioden    erschweren.    Zusätzliche   Informationen   zu
Bereinigungen   entnehmen   Sie   bitte   den   dieser   Mitteilung  beigefügten
Überleitungstabellen.

Über QIAGEN
QIAGEN  N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und weltweit führender
Anbieter        von       Probenvorbereitungs-       und       Testtechnologien.
Probenvorbereitungstechnologien  werden eingesetzt, um DNA, RNA und Proteine aus
biologischen  Proben  wie  Blut  oder  Gewebe  zu  isolieren und für die Analyse
vorzubereiten.   Testtechnologien   werden   eingesetzt,  um  solche  isolierten
Biomoleküle  sichtbar zu  machen. QIAGEN  hat über  500 Verbrauchsprodukte sowie
Lösungen  zu deren  Automatisierung entwickelt.  Das Unternehmen  verkauft seine
Produkte  weltweit an molekulardiagnostische  Labore, die akademische Forschung,
pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen sowie an Kunden in Märkten für
angewandte  Testverfahren  (u.a.  Forensik,  Veterinär- und Lebensmitteltestung,
pharmazeutische  Prozesskontrolle). QIAGENs Testtechnologien  umfassen eines der
weltweit   breitesten   Portfolios   an  molekulardiagnostischen  Tests.  Dieses
beinhaltet  auch den digene HPV Test, der  als Goldstandard in der Erkennung von
Hochrisiko-Typen  der Humanen Papillomviren (HPV) gilt, der primären Ursache für
die  Entstehung von Gebärmutterhalskrebs. Zum  Portfolio gehört auch eine breite
Palette an Nachweisverfahren für Infektionskrankheiten sowie therapiebegleitende
Diagnostika.  QIAGEN  beschäftigt  weltweit  fast  3.500 Mitarbeiter an über 30
Standorten.  Weitere Informationen  über QIAGEN  finden Sie unter www.qiagen.com
<

http://www.qiagen.com/>.

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A
des  U.S.  Securities  Act  (US-Aktiengesetz)  von 1933 in ergänzter Fassung und
Paragraph  21E des  U.S.  Securities  Exchange  Act (US-Aktienhandelsgesetz) von
1934 in  ergänzter Fassung als vorausschauende  Angaben gelten. Soweit in dieser
Meldung  Prognosen  über  QIAGENs  Produkte,  Märkte,  Strategie oder operativer
Ergebnisse   angegeben   werden,   geschieht  dies  auf  der  Basis  derzeitiger
Erwartungen,  was eine  Reihe von  Unsicherheiten und  Risiken einschließt. Dazu
zählen   u.a.   die   Risiken   im   Zusammenhang  mit  Wachstumsmanagement  und
internationalen    Geschäftsaktivitäten    (einschließlich    Auswirkungen   von
Währungsschwankungen  und  das  Risiko  in  Zusammenhang  mit Abhängigkeiten von
Logistik),  Schwankungen  der  Betriebsergebnisse,  die  gewerbliche Entwicklung
unserer   Märkte  (einschließlich  angewendeter  Testverfahren,  klinischer  und
akademischer    Forschung,    Proteomik,   Frauenheilkunde,   HPV-Testverfahren,
Molekulardiagnostik,   personalisierte   Medizin  und  Begleitdiagnostika),  die
Konkurrenz,  schnelle und unerwartete  technologische Fortschritte, Schwankungen
in    der    Nachfrage   nach   QIAGEN-Produkten   (einschließlich   allgemeiner
wirtschaftlicher  Entwicklungen,  saisonbedingter  Schwankungen wie Budgetierung
und   weitere)   sowie  Schwierigkeiten  bei  der  Anpassung  von  Produkten  an
integrierte  Lösungen  und  die  Produktion  solcher Produkte, die Fähigkeit der
Unternehmen,  neue Produkte  zu erforschen  und zu  entwickeln, die sich von den
Produkten  der  Konkurrenz  abheben,  Marktakzeptanz  neuer  Produkte,  und  die
Integration  akquirierter Geschäfte  und Technologien.  Einige Aussagen,  die in
dieser  Pressemitteilung enthalten sind, basieren  auf Annahmen des Unternehmens
wie,   aber   nicht   ausschließlich,  die  Umsatzverteilung  auf  verschiedenen
Kundengruppen.   Weitere   Informationen   finden  Sie  in  Berichten,  die  die
Unternehmen    bei    der    U.S.    Securities    and    Exchange    Commission
(US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht haben.

                                      ###




                                  QIAGEN N.V.

                     KONZERN - GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG

                                  (ungeprüft)



                                                   Drei Monate

   (In Tausend, ausgenommen
   Gewinn je Aktie)                             zum 31. Dezember
                                  ----------------------------------------------


                                            2009                   2008
                                  ------------------------ ---------------------
   Umsatzerlöse                           $      289.077        $      237.182

   Herstellungskosten des
   Umsatzes                                      100.965                79.731
                                  ------------------------ ---------------------
   Bruttoergebnis vom Umsatz                     188.112               157.451
                                  ------------------------ ---------------------


   Betriebsaufwand:

   Forschungs- und
   Entwicklungskosten                             30.560                28.049

   Vertriebskosten                                68.957                59.662

   Allgemeine Verwaltungskosten,
   Integrationskosten und
   sonstige                                       39.723                25.265

   Abschreibungen auf im Rahmen
   von Unternehmensübernahmen

     erworbene immaterielle
   Vermögensgegenstände                            5.933                 3.884

   Abschreibungen auf Know-how
   aus Entwicklungsprojekten

   - bedingt durch
   Unternehmensübernahmen                            -                     155
                                  ------------------------ ---------------------
   Betriebsaufwand gesamt                        145.173               117.015
                                  ------------------------ ---------------------


   Betriebsergebnis                               42.939                40.436
                                  ------------------------ ---------------------


   Sonstige Erträge
   (Aufwendungen):

   Zinserträge                                       980                 2.121

   Zinsaufwendungen                               (7.504)               (8.695)

   Sonstige Erträge, saldiert                     12.996                 2.311
                                  ------------------------ ---------------------
   Sonstige Erträge
   (Aufwendungen), gesamt                          6.472                (4.263)
                                  ------------------------ ---------------------


   Gewinn vor Ertragsteuern                       49.411                36.173

   Ertragsteuern                                   4.947                11.490
                                  ------------------------ ---------------------
   Gewinn nach Steuern                   $        44.464       $        24.683



   Gewichtete Anzahl der
   Stammaktien für verwässertes
   Ergebnis                                      241.018               202.039



   Verwässertes Ergebnis je
   Stammaktie                          $            0,18     $            0,12



   Verwässertes Ergebnis je
   Stammaktie, bereinigt               $            0,24     $            0,22







                                  QIAGEN N.V.

                     KONZERN - GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG

                                  (ungeprüft)



                                                   Zwölf Monate

   (In Tausend, ausgenommen
   Gewinn je Aktie)                              zum 31. Dezember
                                  ----------------------------------------------


                                            2009                   2008
                                  ------------------------ ---------------------
   Umsatzerlöse                           $    1.009.825        $      892.975

   Herstellungskosten des
   Umsatzes                                      342.752               293.285
                                  ------------------------ ---------------------
   Bruttoergebnis vom Umsatz                     667.073               599.690
                                  ------------------------ ---------------------


   Betriebsaufwand:

   Forschungs- und
   Entwicklungskosten                            107.900                97.331

   Vertriebskosten                               244.814               227.408

   Allgemeine Verwaltungskosten,
   Integrationskosten und
   sonstige                                      115.933               113.936

   Abschreibungen auf im Rahmen
   von Unternehmensübernahmen

     erworbene immaterielle
   Vermögensgegenstände                           18.221                14.368

   Abschreibungen auf Know-how
   aus Entwicklungsprojekten

   - bedingt durch
   Unternehmensübernahmen                            -                     985
                                  ------------------------ ---------------------
   Betriebsaufwand gesamt                        486.868               454.028
                                  ------------------------ ---------------------


   Betriebsergebnis                             180.205               145.662
                                  ------------------------ ---------------------


   Sonstige Erträge
   (Aufwendungen):

   Zinserträge                                     3.522                 9.511

   Zinsaufwendungen                              (29.641)              (37.527)

   Sonstige Erträge, saldiert                     18.244                 1.640
                                  ------------------------ ---------------------
   Sonstige Aufwendungen, gesamt                  (7.875)              (26.376)
                                  ------------------------ ---------------------


   Gewinn vor Ertragsteuern und
   Minderheitenanteilen                          172.330               119.286

   Ertragsteuern                                  34.563                29.762
                                  ------------------------ ---------------------
   Gewinn nach Steuern                           137.767                89.524
                                  ------------------------ ---------------------
   davon auf Minderheitenanteile
   entfallend                                        -                     491
                                  ------------------------ ---------------------
   davon auf QIAGEN N.V.
   entfallend                             $      137.767       $        89.033





   Gewichtete Anzahl der
   Stammaktien für verwässertes
   Ergebnis                                      213.612               204.259



   Verwässertes Ergebnis je
   Stammaktie                          $            0,64     $            0,44



   Verwässertes Ergebnis je
   Stammaktie, bereinigt               $            0,93     $            0,80







                                 QIAGEN N.V.

                                KONZERNBILANZ







                                   31. Dezember            31. Dezember

   (In Tausend, außer
   Aktiennennwert)                      2009                   2008
                                 ------------------ --------------------------
                                    (ungeprüft)

 Aktiva



 Umlaufvermögen:

   Liquide Mittel                  $      825.557          $         333.313


   Wertpapiere                             40.000                          -

   Forderungen aus Lieferungen
   und Leistungen                         193.737                    158.440


   Steuerforderungen                       12.907                     14.441


   Vorräte                                130.851                    108.563

   Aktive Rechnungsabgrenzung

     und sonstige
     Vermögensgegenstände                  96.893                     61.424


   Latente Steuern                         33.525                     27.374
                                 ------------------ --------------------------
         Umlaufvermögen gesamt          1.333.470                    703.555
                                 ------------------ --------------------------


 Anlagevermögen:


   Sachanlagen                            317.467                    289.672

   Geschäfts- und Firmenwert            1.337.064                  1.152.105

   Immaterielle
   Vermögensgegenstände                   752.296                    640.309


   Latente Steuern                         26.387                     73.766

   Sonstige
   Vermögensgegenstände                    29.780                     25.916
                                 ------------------ --------------------------
         Anlagevermögen gesamt          2.462.994                  2.181.768
                                 ------------------ --------------------------

                                 ------------------ --------------------------
     Bilanzsumme                    $   3.796.464           $      2.885.323



 Passiva



 Kurzfristiges Fremdkapital:

   Verbindlichkeiten aus                  $
   Lieferungen und Leistungen              43.775          $          48.836

   Rückstellungen und sonstige
   Verbindlichkeiten                      248.699                    163.513


   Steuerverbindlichkeiten                 10.727                     14.288

   Kurzfristig fälliger Anteil
   der langfristigen
   Verbindlichkeiten                       50.000                     25.000

   Kurzfristig fälliger Anteil
   der Verbindlichkeiten


     aus Finanzierungsleasing               3.417                      2.984


   Latente Steuern                         18.912                      7.754
                                 ------------------ --------------------------
         Kurzfristiges
         Fremdkapital gesamt              375.530                    262.375
                                 ------------------ --------------------------


 Langfristiges Fremdkapital:

   Langfristige
   Verbindlichkeiten

     abzüglich des kurzfristig
     fälligen Anteils                     870.000                    920.000

   Verbindlichkeiten aus
   Finanzierungsleasing

     abzüglich des kurzfristig
     fälligen Anteils                      27.554                     29.718


   Latente Steuern                        212.690                    212.589


   Sonstiges                               19.521                      6.797
                                 ------------------ --------------------------
         Langfristiges
         Fremdkapital gesamt            1.129.765                  1.169.104
                                 ------------------ --------------------------


 Eigenkapital:

   Stammaktien mit einem
   Nennwert von EUR 0,01:

     Genehmigt--410.000 Aktien

     Ausgegeben und
     ausstehend--232.074 Aktien

        in 2009 und 197.839
     Aktien in 2008                         2.711                      2.212

     Kapitalrücklage                    1.622.733                    958.665


     Gewinnvortrag                        615.579                    477.812

     Kumuliertes übriges
     Konzernergebnis                       50.146                     15.155
                                 ------------------ --------------------------
         Eigenkapital gesamt            2.291.169                  1.453.844
                                 ------------------ --------------------------

                                 ------------------ --------------------------
     Bilanzsumme                    $   3.796.464           $      2.885.323







                                      QIAGEN N.V.

                         ÜBERLEITUNG ZUM BEREINIGTEN ERGEBNIS

 (ungeprüft)




                           Drei Monate zum 31. Dezember 2009

                      (In Millionen ausgenommen Gewinn je Aktie)


                                                  Gewinn          Gewinn  Verwässertes
                       Umsatz- Brutto-  Betriebs-   vor   Ertrag-  nach   Ergebnis je
                       erlöse  ergebnis ergebnis  Steuern steuern Steuern Stammaktie*

                            $        $                 $       $       $
 Ergebnis               289,1    188,1   $  42,9    49,4    (4,9)   44,5      $  0,18

 Anpassungen:

   Kosten bedingt
 durch
 Unternehmens-
 übernahmen und
 Restrukturie-
 rungskosten              -        4,2      17,9    17,9    (6,3)    11,6        0,05

   Abschreibungen
 auf erworbene
 immaterielle
 Vermögens-
 gegenstände              -       14,3      20,2    20,2    (7,5)   12,7         0,05

   Anteilsbasierte
 Vergütungen              -        0,1       2,4     2,4    (0,7)    1,7         0,01

   Erträge aus
 Unternehmens-
 veräußerungen
 und -übernahmen           -       -         -     (10,5)   (2,4)  (12,9)       (0,05)

   Anpassungen
 gesamt                   -        18,6      40,5    30,0  (16,9)    13,1         0,06

 Bereinigtes                $                          $       $      $
 Ergebnis                289,1 $  206,7   $  83,4   79,4   (21,8)   57,6       $  0,24


 *  Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 241
 Mio.



                           Drei Monate zum 31. Dezember 2008

                      (In Millionen ausgenommen Gewinn je Aktie)


                                                  Gewinn          Gewinn  Verwässertes
                       Umsatz- Brutto-  Betriebs-   vor   Ertrag-  nach   Ergebnis je
                       erlöse  ergebnis ergebnis  Steuern steuern Steuern Stammaktie*

                             $        $                 $       $       $
 Ergebnis               237,2    157,5    $ 40,4    36,2   (11,5)   24,7       $ 0,12

 Anpassungen:

   Kosten bedingt
 durch
 Unternehmens-
 übernahmen und
 Restrukturie-
 rungskosten              -        1,0       5,8     5,8    (1,4)    4,4         0,03

   Abschreibungen
 aus erworbenem
 Know-how aus
 Entwicklungsprojekten     -       -         0,2     0,2     -       0,2          -

   Abschreibungen
 auf erworbene
 immaterielle
 Vermögens-
 gegenstände              -       13,2      17,1    17,1    (4,9)   12,2         0,06

   Anteilsbasierte
 Vergütungen              -        0,2       3,1     3,1    (0,9)    2,2         0,01

   Anpassungen
 gesamt                   -        14,4      26,2    26,2   (7,2)    19,0        0,10

                            $         $       $        $        $       $
 Bereinigtes Ergebnis   237,2    171,9      66,6    62,4   (18,7)   43,7       $  0,22


 *  Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 202
 Mio.








                                     QIAGEN N.V.

                        ÜBERLEITUNG ZUM BEREINIGTEN ERGEBNIS

 (ungeprüft)




                         Zwölf Monate zum 31. Dezember 2009

                     (In Millionen ausgenommen Gewinn je Aktie)


                                                Gewinn          Gewinn  Verwässertes
                  Umsatz-  Brutto-   Betriebs-    vor   Ertrag-  nach    Ergebnis je
                   erlöse  ergebnis  ergebnis   Steuern steuern Steuern Stammaktie*

                        $                            $       $       $
 Ergebnis         1.009,8  $  667,1   $  180,2   172,3   (34,5)  137,8       $  0,64

 Anpassungen:

   Kosten bedingt
 durch
 Unternehmens-
 übernahmen und
 Restrukturie-
 rungskosten          -        7,4        34,4    34,4   (11,3)   23,1         0,11

   Abschreibungen
 auf erworbene
 immaterielle
 Vermögens-
 gegenstände          -       53,6        71,8    71,8   (25,6)   46,2         0,22


 Anteilsbasierte
 Vergütungen          -        0,8         9,7     9,7    (2,9)    6,8         0,03

   Erträge aus
 Unternehmens-
 veräußerungen
 und
 -übernahmen          -        -           -     (12,9)   (3,2)  (16,1)       (0,08)

   Abschreibungen
 von
 Rechnungsab-
 grenzungsposten
 und andere
 akquisitions-
 bedingte
 Vermögens-
 schmälerungen        -        -           -       2,7    (0,9)    1,8         0,01

 Anpassungen
 gesamt               -        61,8       115,9   105,7  (43,9)    61,8        0,29

 Bereinigtes            $        $                   $       $       $
 Ergebnis         1.009,8    728,9    $  296,1   278,0   (78,4)  199,6      $  0,93


 *  Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien 214
 Mio.



                         Zwölf Monate zum 31. Dezember 2008

                     (In Millionen ausgenommen Gewinn je Aktie)


                                                Gewinn          Gewinn  Verwässertes
                  Umsatz-  Brutto-   Betriebs-    vor   Ertrag-  nach   Ergebnis je
                   erlöse  ergebnis  ergebnis   Steuern steuern Steuern Stammaktie*

                        $                            $        $      $
 Ergebnis           893,0   $ 599,7     $ 145,7  119,3   (29,8)   89,0      $  0,44

 Anpassungen:

   Kosten bedingt
 durch
 Unternehmens
 übernahmen und
 Restrukturie-
 rungskosten          -        1,4        33,5    33,5   (11,2)   22,3         0,11

   Abschreibungen
 aus
 erworbenem
 Know-how aus
 Entwicklungs-
 projekten            -        -           1,0     1,0     -       1,0         0,01

   Abschreibungen
 auf erworbene
 immaterielle
 Vermögens-
 gegenstände          -       48,7        63,1    63,1   (21,1)   42,0         0,20


 Anteilsbasierte
 Vergütungen          -        1,0         9,4     9,4    (2,9)    6,5         0,03

   Akquisitions-
 bedingte
 Vermögens-
 schmälerungen        -        -           -       4,0    (1,5)    2,5         0,01

 Anpassungen
 gesamt               -        51,1       107,0   111,0  (36,7)    74,3        0,36

 Bereinigtes            $        $                   $       $       $
 Ergebnis           893,0    650,8    $  252,7   230,3   (66,5)  163,3      $  0,80


 *  Gewichtete Anzahl der verwässerten
 Stammaktien 205 Mio.




Kontakte:


 Roland Sackers                        Dr. Solveigh Mähler
 Chief Financial Officer               Director Investor Relations
 QIAGEN N.V.                           QIAGEN N.V.
 Email: [email protected]      +49 2103 29 11710
 <mailto:[email protected]>    Email: [email protected]
                                       <mailto:[email protected]>

                                       Albert F. Fleury
                                       Associate Director Investor Relations
                                       North America
                                       QIAGEN N.V.
                                       +1 301 944 7028
                                       Email: [email protected]
                                       <mailto:[email protected]>






[HUG#1381806]



 --- Ende der Mitteilung  --- 

Qiagen N.V.
Spoorstraat 50 KJ Venlo Netherlands

WKN: 901626;ISIN: NL0000240000;Index:TecDAX,HDAX,TECH All Share,MIDCAP;Prime All Share;



  



                                                                                                                                                                                                                                                           

a d v e r t i s e m e n t