Information  X 
Enter a valid email address

Qiagen N.V. (0H1Z)

  Print      Mail a friend       Annual reports

Monday 04 May, 2009

Qiagen N.V.

QIAGEN meldet Geschäftszahlen für das erste Q...



Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. 
----------------------------------------------------------------------
--------------    




  * 16% Umsatzwachstum, basierend auf konstanten Wechselkursen
  * 11% organisches Wachstum
  * Gewinn je Aktie, bereinigt US$ 0,20

Venlo, die Niederlande, 4. Mai 2009 - QIAGEN N.V. (Nasdaq: QGEN;
Frankfurt, Prime Standard: QIA) gab heute die Ergebnisse für das zum
31. März 2009 endende erste Quartal des Geschäftsjahres 2009 bekannt.

Der konsolidierte Umsatz für das erste Quartal 2009 lag innerhalb und
der bereinigte Gewinn je  Aktie lag am  oberen Ende der  Erwartungen,
die das Unternehmen am 10. Februar 2009 kommuniziert hatte.


QIAGENs erstes Quartal 2009


QIAGENs Ergebnis für Q1 2009 (in Millionen US$, ausgenommen Gewinn je
Aktie)
                                       Q1 2009    Q1 2008    Wachstum

Umsatzerlöse                             220,9      207,1          7%
Umsatzerlöse unter konstanter            239,6      207,1         16%
Wechselkursbetrachtung
Betriebsergebnis, bereinigt               59,1       58,7          1%
Gewinn, bereinigt                         40,3       36,9          9%
Gewinn je Aktie, bereinigt (US$)          0,20       0,18         11%

Informationen zu den bereinigten Zahlen entnehmen Sie bitte den
beigefügten Tabellen dieser Mitteilung.


Im ersten Quartal  2009 stieg der  konsolidierte Umsatz im  Vergleich
zum Vorjahresquartal  um  7%  von  US$207,1  Millionen  auf  US$220,9
Millionen. Bereinigt um den negativen Einfluss von Wechselkursen wäre
der  Umsatz  für  das  erste  Quartal  2009  um  16%  gewachsen.  Das
berichtete Betriebsergebnis  stieg um  12% von  US$33,0 Millionen  im
Vorjahresquartal auf US$37,0  Millionen und der  Gewinn stieg um  21%
von US$20,3 Millionen auf US$24,7  Millionen im ersten Quartal  2009.
Der  Gewinn  je   Aktie  (diluted  earnings   per  share)  stieg   im
Vergleichszeitraum um  20% von  US$0,10 im  ersten Quartal  2008  auf
US$0,12 im ersten Quartal 2009.

Auf bereinigter Basis  stieg das Betriebsergebnis  im ersten  Quartal
2009 um 1%  von US$58,7 Millionen  im Vergleichszeitraum auf  US$59,1
Millionen und  der Gewinn  um 9%  von US$36,9  Millionen auf  US$40,3
Millionen. Das  bereinigte Ergebnis  je Aktie  stieg von  US$0,18  im
ersten Quartal 2008 auf US$0,20 im ersten Quartal 2009.

QIAGENs erstes  Quartal beinhaltet  das  operative Ergebnis  aus  der
Geschäftstätigkeit kürzlich erworbener Unternehmen, hauptsächlich der
im  Juli  2008   erworbenen  Corbett  Life   Science.  Tabellen   zur
Überleitung der berichteten Ergebnisse,  die nach gemeinhin  gültigen
Prinzipien der Berichterstattung  (US GAAP) erstellt  wurden, zu  den
bereinigten Ergebnissen befinden sich im Anhang der Pressemitteilung.

"QIAGEN startete sehr erfolgreich  in das Geschäftsjahr 2009",  sagte
Peer Schatz,  QIAGENs  Chief  Executive  Officer.  "Wir  zeigten  ein
starkes Umsatz- und Gewinnwachstum und ein gutes Momentum in  unserer
strategischen Positionierung. Wir haben  20 neue Produkte im  Bereich
Probenvorbereitungs-   und   Testtechnologien    (Sample   &    Assay
Technologies) in  den  Markt  eingeführt  und  konnten  wieder  einen
Umsatzwachstumsbeitrag  von  5%  von  Produkten,  die  innerhalb  der
letzten 12  Monate  eingeführt  wurden, berichten.  Wir  managen  ein
außergewöhnlich großes Portfolio an Produktentwicklungsprojekten  und
bereiten die Einführung einiger  strategisch sehr wichtiger  Produkte
in 2009 vor. Wir fühlen uns gut vorbereitet und auf guten Weg, um von
den Wachstumsmöglichkeiten in unseren Zielmärkten zu profitieren  und
unsere Ziele für das Jahr  2009 zu erreichen."

"Wir zeigten ein  starkes Umsatzwachstum im  ersten Quartal 2009  und
sind weiterhin optimistisch hinsichtlich der Wachstumsaussichten  für
das weitere Jahr. Das Umsatzwachstum  bei Kunden aus der  molekularen
Diagnostik  (ca. 46% Anteil am Gesamtumsatz) war am stärksten gefolgt
vom  Umsatzwachstum  bei  Kunden  aus  den  Märkten  für   angewandte
Testverfahren (ca. 7% des Gesamtumsatzes), der akademischen Forschung
(ca. 27% des Gesamtumsatzes) und der pharmazeutischen Industrie  (ca.
20% des Gesamtumsatzes)."

"Das Umsatzwachstum im Bereich  molekulare Diagnostik wurde  getragen
von  einem  starken  Wachstum  in  der  Nachfrage  von  Vorsorgetests
(hauptsächlich HPV),  genetischen  Tests  (wie  unsere  Lösungen  zur
Detektion von Mutationen  im K-ras  Gen) und Tests  zum Nachweis  von
Infektionserkrankungen.  Das  starke  Wachstum im  Bereich  HPV-Tests
profitierte   unter    anderem   von    Initiativen   zur    weiteren
Marktpenetration. Wir  sind  sehr  zufrieden mit  dem  Erfolg  dieser
Programme in den USA und haben vergleichbare Programme für Europa und
Asien initiiert und  intensiviert.  Unser Umsatz  mit Kunden aus  der
pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie war im Bereich  der
klinischen Entwicklung  von  Medikamenten  weiterhin  stark,  während
Umsätze  im  Bereich  der  Medikamentenforschung  (etwa  10%  unseres
Gesamtumsatzes) wie erwartet schwächer waren. Wir sind sehr  ermutigt
von den  Wachstumsaussichten im  Bereich akademischer  Forschung  als
Folge der  kurzfristigen  Konjunkturprogramme  (Stimulus  Programmen)
hauptsächlich in den USA, aber  auch in anderen Ländern, sowie  einer
langfristig angelegten geplanten  Erhöhung der Forschungsbudgets  für
einige der größeren Forschungsinstitute in  den USA. QIAGEN ist  sehr
gut vorbereitet und bestens positioniert, um ihre Kunden beim  Zugang
zu  diesen  Programmen   zu  unterstützen  und   gemeinsam  von   den
kurzfristigen Konjunkturprogrammen sowie den geplanten  langfristigen
Erhöhungen der Forschungsbudgets zu profitieren."

"Wir sind  ebenfalls  sehr  zufrieden  mit  der  Entwicklung  unseres
Produkteinführungsportfolios. Wir planen die Einführung verschiedener
Module unseres QIAensemble Evolution Paketes, welches schon in  naher
Zukunft unseren Goldstandard im Bereich HPV-Testlösungen  vollständig
automatisieren wird. Die Entwicklung zusätzlicher QIAsymphony Medium-
und   Hochdurchsatzmodule   mit    einer   breiten   Bandbreite    an
unterschiedlichen Anwendungen  und Tests  sowie die  Entwicklung  der
Hochdurchsatzplattform des QIAensemble machen gute Fortschritte.  Wir
erwarten auch ein erfolgreiches Jahr  in Hinblick auf die  Einführung
neuer Proben-  und Testlösungen  (Sample  & Assay  Technologies)  und
werden verschiedene  Produkte zur  klinischen Zulassung  in den  USA,
Europa und Asien bei den jeweiligen Behörden einreichen."

"Wir sind sehr  zufrieden mit  dem Finanzergebnis  im ersten  Quartal
2009. Der  konsolidierte Umsatz  lag  innerhalb, und  der  bereinigte
Gewinn je Aktie lag am oberen Rand unserer Erwartungen", sagte Roland
Sackers, QIAGENs Chief Financial Officer. "Das Umsatzwachstum für das
erste Quartal 2009 lag  bei 7%. Bereinigt  um den negativen  Einfluss
von Wechselkursen wäre der Umsatz für  das erste Quartal 2009 um  16%
gewachsen.  Dieses  Wachstum   wurde  getragen   von  einer   starken
organischen Wachstumsrate von 11%  und einem positiven  Umsatzbeitrag
aus Akquisitionen von 5%. Unser Verbrauchsmaterialiengeschäft  zeigte
ein Wachstum von  2% (10%  unter konstanter  Wechselkursbetrachtung).
Als  Folge  neuer  Produkteinführungen  (wie  der  QIAsymphony,   der
QIAgility und der Rotor-Gene  Q) zeigte QIAGENs  Instrumentengeschäft
ein Wachstum von 68%  (93% unter konstanter  Wechselkursbetrachtung).
Der konsolidierte Umsatz in Amerika zeigte im ersten Quartal 2009 mit
ca.  51%  unseres   Gesamtumsatzes  unter   der  Annahme   konstanter
Wechselkurse eine  Wachstumsrate von  12%,  während unser  Umsatz  in
Europa, der mit ca.  34% zu unserem  Gesamtumsatz beitrug, unter  der
Annahme konstanter Währungskurse mit 13%  wuchs. Der Umsatz in  Asien
wuchs  im   ersten  Quartal   2009  unter   der  Annahme   konstanter
Wechselkurse mit 23% weiterhin stark."


QIAGEN - Sample and Assay Technologies Highlights

  * QIAGEN unterstützt die Maßnahmen zum Schutz vor der gerade
    ausgebrochenen H1N1 Influenza Typ A (Schweinegrippe) mit
    effizienten Lösungen zur Beobachtung und Überwachung. Diese
    Lösungen beinhalten Probentechnologien sowie einige
    Testtechnologien, wie Echtzeit PCR Tests (wie unseren
    marktführenden artus Influenza Screening Test, QIAplex Tests,
    Tests auf Basis von Pyrosequencing, sowie verschiedene
    Enzym-Kits).

  * QIAGEN hat QIAGENcares, ein Programm im Rahmen der
    unternehmerischen sozialen Verantwortung zur Unterstützung von
    Regionen mit einem dringenden Bedarf an effizienten
    Diagnoselösungen ins Leben gerufen und die ersten beiden Projekte
    bekanntgegeben:

     * QIAGEN und das Chittaranjan National Cancer Institute (CNCI)
       gründeten eine Kooperation zur Durchführung des ersten
       großflächigen Untersuchungsprogramms zur
       Gebärmutterhalskrebsvorsorge für Frauen im indischen Kalkutta.
       Die Initiative erstreckt sich über fünf Jahre und soll in
       dieser Zeit 50.000 Frauen erreichen.

     * QIAGEN wird im Rahmen von QIAGENcares eine Millionen HPV Tests
       über die nächsten fünf Jahre zur Verfügung stellen.

  * Im Bereich von HPV Testung sind zwei wegweisende Studien
    veröffentlicht worden:

     * Das New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlichte die
       Ergebnisse einer achtjährigen Studie mit mehr als 130.000
       Frauen in Indien. Diese wegweisende Studie zeigt, dass die
       einmalige Testung auf Humane Papillomaviren (HPV) in
       Entwicklungs- und Schwellenländern, im Vergleich zum
       Pap-Abstrich (Zytologie) und zur visuellen Inspektion mithilfe
       von Essigsäure (VIA) die Anzahl von fortgeschrittenen
       Gebärmutterhalskrebs- und hierdurch bedingten Todesfällen
       signifikant reduziert. Die Studie wurde unter Verwendung des
       QIAGEN digene HPV Tests durchgeführt.

     * Ärzte von Kaiser Permanente und des National Cancer Institute
       veröffentlichten in der Märzausgabe der Zeitschrift Obstetrics
       & Gynecology Ergebnisse ihres Gebärmutterhalsvorsorgeprogramms
       mit mehr als 580.000 Frauen im Alter von 30 und drüber über
       einen Zeitraum von fünf Jahren. Die Ergebnisse der Studie:

          * 90,8% HPV Screening negativ            Pap negativ
          * 4,0%   HPV Screening positiv             Pap negativ
          * 2,3%   HPV Screening positiv             Pap positiv

            Die Autoren der Studie schlossen aus diesen Ergebnissen:
            "In einem allgemeinen Vorsorgeprogramm ist die
            Befürchtung eines überproportional hohen Anteils an
            positiven HPV Tests bei Frauen im Alter von 30 und drüber
            unbegründet." Diese Studie wird als sehr positiv für die
            weitere Annahme von HPV Tests als Standardmethode in der
            Gebärmutterhalsvorsorgeuntersuchung gesehen.

  * QIAGEN hat 20 neue Produkte im Bereich Probenvorbereitungs- und
    Testtechnologien (Sample & Assay Technologies), wie das PAXgene
    Blood miRNA Kit für die Krebs-, Biomarker- und miRNA-Forschung
    und das QIAamp Circulating Nucleic Acid Kit für die
    Probenvorbereitung zur Detektion von frei zirkulierender DNA z.B.
    in mütterlichem Blut oder anderen Anwendungen in den Markt
    eingeführt. Zusätzlich hat QIAGEN eine Anzahl von
    Testtechnologien in den Markt eingeführt, unter anderem zwei
    multiplex, auf PCR-basierende digene HPV Genotyping Tests für den
    Forschungsmarkt (RUO). Die CE-Zertifizierung dieser Tests soll im
    dritten Quartal 2009 abgeschlossen sein.


Conference Call und Webcast Details

Detaillierte Informationen  zu  QIAGENs Geschäfts-  und  Finanzzahlen
werden im Rahmen einer  vom Unternehmen am 5.  Mai 2009 um 15:30  MEZ
durchgeführten  Telefonkonferenz   präsentiert.  Die   entsprechenden
Präsentationsfolien sind auf der Internetseite des Unternehmens unter
www.qiagen.com/goto/ConferenceCall  verfügbar.  Die  Telefonkonferenz
kann auch über das Internet unter www.qiagen.com/goto/ConferenceCall
mitverfolgt werden.


Verwendung bereinigter Ergebnisse

QIAGEN  hat   regelmäßig   auch  über   bereinigte   Ergebnisse   zur
finanziellen Entwicklung  sowie  ihrer Betrachtung  unter  konstanten
Wechselkursen   berichtet.   Bereinigte   Ergebnisse   sollten    als
zusätzliche  Information  zu  den  berichteten  Ergebnissen   gesehen
werden, die nach gemeinhin gültigen Prinzipien der  Berichterstattung
(US GAAP) erstellt werden, jedoch nicht als Ersatz für diese gewertet
werden.  Das   Unternehmen  glaubt,   dass  bestimmte   Bereinigungen
ausgewiesen  werden  sollten,   wenn  sie   entweder  außerhalb   der
gewöhnlichen  Geschäftstätigkeit  liegen   oder  hohen   periodischen
Schwankungen  unterliegen   und   damit  die   Vergleichbarkeit   der
Ergebnisse   mit   denen   der   Mitbewerber   oder   mit    früheren
Geschäftsperioden   erschweren.    Zusätzliche    Informationen    zu
Bereinigungen     entnehmen     Sie     bitte     den     beigefügten
Überleitungstabellen dieser Mitteilung.


Über QIAGEN

QIAGEN N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und weltweit
führender Anbieter  von  Probenvorbereitungs-  und  Testtechnologien.
Probenvorbereitungstechnologien werden  eingesetzt, um  DNA, RNA  und
Proteine aus biologischen  Proben wie Blut  oder Gewebe zu  isolieren
und  für   die   Analyse   vorzubereiten.   Testtechnologien   werden
eingesetzt, um  solche  isolierten Biomoleküle  sichtbar  zu  machen.
QIAGEN hat  über  500  Verbrauchsprodukte  sowie  Lösungen  zu  deren
Automatisierung entwickelt. Das  Unternehmen verkauft seine  Produkte
weltweit an molekulardiagnostische Labore, die akademische Forschung,
pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen sowie an Kunden  in
Märkten für angewandte Testverfahren  (u.a. Forensik, Veterinär-  und
Lebensmitteltestung,   pharmazeutische   Prozesskontrolle).   QIAGENs
Testtechnologien umfassen eines der weltweit breitesten Portfolios an
molekulardiagnostischen Tests. Dieses beinhaltet  auch den ersten  in
den USA und Europa zugelassenen Test auf Humane Papillomaviren (HPV),
der primären  Ursache für  die Entstehung  von  Gebärmutterhalskrebs.
QIAGEN beschäftigt weltweit  mehr als  3.000 Mitarbeiter  an über  30
Standorten.  Weitere  Informationen  über  QIAGEN  finden  Sie  unter
www.qiagen.com.


Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von
Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in
ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act
(US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als
vorausschauende Angaben gelten. Soweit in dieser Meldung Prognosen
über QIAGENs Produkte, Märkte, Strategie oder operativer Ergebnisse
angegeben werden, geschieht dies auf der Basis derzeitiger
Erwartungen, was eine Reihe von Unsicherheiten und Risiken
einschließt. Dazu zählen u.a. die Risiken im Zusammenhang mit
Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten
(einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und das Risiko
in Zusammenhang mit Abhängigkeiten von Logistik), Schwankungen der
Betriebsergebnisse, die gewerbliche Entwicklung des Marktes für
molekulare Diagnostik auf Nukleinsäure-Basis sowie der Märkte für
angewandte Tests, der Markt für Proteinforschung, der Markt für
genetische Vakzinierung und Gentherapie, die Konkurrenz, schnelle und
unerwartete technologische Fortschritte, Schwankungen in der
Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner
wirtschaftlicher Entwicklungen, saisonbedingter Schwankungen wie
Budgetierung und weitere) sowie Schwierigkeiten bei der Anpassung von
Produkten an integrierte Lösungen und die Produktion solcher
Produkte, die Fähigkeit der Unternehmen, neue Produkte zu erforschen
und zu entwickeln, die sich von den Produkten der Konkurrenz abheben,
Marktakzeptanz neuer Produkte, und die Integration akquirierter
Geschäfte und Technologien. Einige Aussagen, die in dieser
Pressemitteilung enthalten sind, basieren auf Annahmen des
Unternehmens wie, aber nicht ausschließlich, die Umsatzverteilung auf
verschiedenen Kundengruppen. Weitere Informationen finden Sie in
Berichten, die die Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange
Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht haben.

                                 ###



                             QIAGEN N.V.
                 KONZERNGEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG
                             (ungeprüft)

                                                Drei Monate
  (In Tausend, ausgenommen Gewinn
  je Aktie)                                  zum 31. März 2009

                                                2009             2008
  Umsatzerlöse                         $     220.933    $     207.106
  Herstellungskosten des Umsatzes             74.484           65.882
  Bruttoergebnis                             146.449          141.224

  Betriebsaufwand:
  Forschungs- und                             25.643           21.369
  Entwicklungskosten
  Vertriebskosten                             56.098           54.078
  Allgemeine Verwaltungskosten,               23.788           29.088
  Integrationskosten und sonstige
  Abschreibungen auf im Rahmen von
  Unternehmensübernahmen
    erworbene immaterielle                     3.891            3.651
  Vermögensgegenstände
  Betriebsaufwand gesamt                     109.420          108.186

  Betriebsergebnis                            37.029           33.038

  Sonstige Erträge (Aufwendungen):
  Zinserträge                                  1.185            2.972
  (Zinsaufwendungen)                         (7.431)         (10.451)
  Sonstige Erträge, saldiert                   1.781            2.135
  Sonstige (Aufwendungen), gesamt            (4.465)          (5.344)

  Gewinn vor Ertragsteuern und                32.564           27.694
  Minderheitenanteilen
  Ertragsteuern                                7.880            7.301
  Aufwendungen für                               -                 60
  Minderheitenanteile
  Gewinn                                $     24.684     $     20.333


  Gewichtete Anzahl der                      203.168          205.126
  verwässerten Stammaktien

  Verwässertes Ergebnis je                $     0,12       $     0,10
  Stammaktie

  Verwässertes Ergebnis je                $     0,20       $     0,18
  Stammaktie, bereinigt





                            QIAGEN N.V.
                           KONZERNBILANZ



                                         31. März     31. Dezember
  (In Tausend, außer                       2009           2008
  Aktiennennwert)
                                       (ungeprüft)
  Aktiva

  Umlaufvermögen:
    Liquide Mittel                      $   337.036    $    333.313
    Forderungen aus Lieferungen und         159.509         158.440
    Leistungen
    Steuerforderungen                         9.752          14.441
    Vorräte                                 110.089         108.563
    Aktive Rechnungsabgrenzung
       und sonstige                          67.192          61.424
       Vermögensgegenstände
    Latente Steuern                          21.679          27.374
             Umlaufvermögen gesamt          705.257         703.555

  Anlagevermögen:
    Sachanlagen                             281.440         289.672
    Geschäfts- und Firmenwert             1.148.924       1.152.105
    Immaterielle                            620.005         640.309
    Vermögensgegenstände
    Latente Steuern                          50.097          73.766
    Sonstige Vermögensgegenstände            26.650          25.916
             Anlagevermögen gesamt        2.127.116       2.181.768

       Bilanzsumme                      $ 2.832.373    $  2.885.323

  Passiva

  Kurzfristiges Fremdkapital:
    Verbindlichkeiten aus                $   38.978      $   48.836
    Lieferungen und Leistungen
    Rückstellungen und sonstige             146.448         163.513
    Verbindlichkeiten
    Steuerverbindlichkeiten                   2.518          14.288
    Kurzfristig fälliger Anteil der          25.000          25.000
    langfristigen Verbindlichkeiten
    Kurzfristig fälliger Anteil der
    Verbindlichkeiten
       aus Finanzierungsleasing               2.976           2.984
    Latente Steuern                           6.599           7.754
             Kurzfristiges                  222.519         262.375
             Fremdkapital gesamt

  Langfristiges Fremdkapital:
    Langfristige Verbindlichkeiten
       abzüglich des kurzfristig            920.000         920.000
       fälligen Anteils
    Verbindlichkeiten aus
    Finanzierungsleasing
       abzüglich des kurzfristig             28.558          29.718
       fälligen Anteils
    Latente Steuern                         188.456         212.589
    Sonstiges                                10.401           6.797
             Langfristiges                1.147.415       1.169.104
             Fremdkapital gesamt

  Eigenkapital:
    Stammaktien mit einem Nennwert
    von EUR 0,01:
       Genehmigt--410.000 Aktien
       Ausgegeben und
       ausstehend--198.276 Aktien
          in 2009 und 197.839 Aktien          2.218           2.212
       in 2008
       Kapitalrücklage                      963.704         958.665
       Gewinnvortrag                        502.496         477.812
       Kumuliertes übriges                  (5.979)          15.155
       Konzernergebnis
             Eigenkapital gesamt          1.462.439       1.453.844

       Bilanzsumme                      $ 2.832.373    $  2.885.323






                                                QIAGEN N.V.
                                    ÜBERLEITUNG ZUM BEREINIGTEN ERGEBNIS
                                                (ungeprüft)


                                       Drei Monate zum 31. März 2009
                                  (In Tausend US$, außer Gewinn je Aktie)

                                                                  Gewinn
                                                                     vor                        Verwässertes
                              Umsatz-     Brutto-   Betriebs-    Ertrag-     Ertrag-             Ergebnis je
                               erlöse    ergebnis    ergebnis    steuern     steuern     Gewinn  Stammaktie*
Ergebnis                  $   220.933 $   146.449  $   37.029 $   32.564 $   (7.880) $   24.684     $   0,12
Anpassungen:
  Kosten bedingt durch
  Unternehmensübernahmen
  und
  Restrukturierungskosten         -           230       2.977      2.977       (888)      2.089         0,01
  Abschreibungen auf
  erworbene
  immaterielle
  Vermögensgegenstände            -        13.013      16.904     16.904     (5.906)     10.998         0,06
  Anteilsbasierte
  Vergütungen gem.
  SFAS 123R                       -           209       2.188      2.188       (685)      1.503         0,01
  Wertberichtigungen              -           -           -        1.572       (582)        990          -
  Anpassungen gesamt              -        13.452      22.069     23.641     (8.061)     15.580         0,08
Bereinigtes Ergebnis      $   220.933 $   159.901  $   59.098 $   56.205   $(15.941) $   40.264     $   0,20

*  Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien: 203.168






                                       Drei Monate zum 31. März 2008
                                  (In Tausend US$, außer Gewinn je Aktie)

                                                                 Gewinn
                                                                    vor                         Verwässertes
                              Umsatz-     Brutto-  Betriebs-    Ertrag-      Ertrag-             Ergebnis je
                               erlöse    ergebnis   ergebnis    steuern      steuern     Gewinn  Stammaktie*
Ergebnis                  $   207.106 $   141.224 $   33.038 $   27.694  $   (7.301) $   20.333     $   0,10
Anpassungen:
  Kosten bedingt durch
  Unternehmensübernahmen
  und
  Restrukturierungskosten         -           -        9.185      9.185      (3.266)      5.919         0,03
  Abschreibungen auf
  erworbene immaterielle
  Vermögensgegenstände            -        10.827     14.477     14.477      (5.173)      9.304         0,04
  Anteilsbasierte
  Vergütungen gem. SFAS
  123R                            -           234      1.991      1.991        (665)      1.326         0,01
  Anpassungen gesamt              -        11.061     25.653     25.653      (9.104)     16.549         0,08
Bereinigtes Ergebnis      $   207.106 $   152.285 $   58.691 $   53.347 $   (16.405) $   36.882     $   0,18

*  Gewichtete Anzahl der verwässerten Stammaktien: 205.126




Kontakte:


Roland Sackers                   Dr. Solveigh Mähler
Chief Financial Officer          Director Investor Relations
QIAGEN N.V.                      QIAGEN N.V.
Email: [email protected] +49 2103 29 11710
                                 Email: [email protected]

                                 Albert F. Fleury
                                 Director Corporate Finance and
                                 Investor Relations NA
                                 QIAGEN N.V.
                                 +1 301 944 7028
                                 Email: [email protected]


 
--- Ende der Mitteilung  ---

Qiagen N.V.
Spoorstraat 50 KJ Venlo Netherlands

WKN: 901626; ISIN: 
NL0000240000; Index: HDAX, MIDCAP, Prime All Share, TECH All Share, 
TecDAX;
Notiert: Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr 
in Börse Berlin, 
Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Hanseatische 
Wertpapierbörse zu Hamburg, 
Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Freiverkehr in 
Bayerische Börse München, 
Freiverkehr in Börse Stuttgart;




       

a d v e r t i s e m e n t